Rezensionen

Mister Romance – Leisa Rayven

Verlag: Lyx

Genre: Liebesroman

Seiten:  442 Seiten

Preis:   12,90 €

ISBN: 978-3-7363-0810-7

Ersterscheinung: 20.12.2019

Altersempfehlung: ab 16 Jahren

Klappentext:

Denn wir alle brauchen Träume …

Max Riley ist Mister Romance – der Mann, dem die Frauen New Yorks zu Füßen liegen. Ob erfolgreicher CEO oder Bad Boy mit einem Herz aus Gold: Wenn der Preis stimmt, lässt er für seine Klientinnen jeden Wunsch in Erfüllung gehen – fast jeden. Denn Sex ist strikt ausgeschlossen. Genauso wie Fragen zu seiner Person, denn seine wahre Identität hält er streng geheim. Journalistin Eden Tate will hinter sein Geheimnis kommen und lässt sich auf ein gefährliches Spiel ein: drei Dates. Hat sie sich danach nicht in Max verliebt, gibt er ihr das ersehnte Interview, das ihren Job retten könnte. Wenn doch, ist ihre Karriere für immer vorbei …

Schreibstil: Rayvens Schreibstil ist angenehm, flüssig zu lesen. Sie schreibt mit einem witzigen Unterton.

Meinung:

Eden ist Journalisten, die bisher immer nur Artikel mit geringem Wert schreiben durfte. Sie sehnt sich nach einem Artikel, in dem sie ihr wahres Potenzial zeigen kann. Als ihre Schwester von einem gewissen Mister Romance berichtet, der seinen Kundinnen romantische Fantasien erfüllt ohne mit ihnen intim zu werden, wittert sie einen Artikel, mit dem sie endlich ihre langersehnte Beförderung bekommt. Doch ist es sehr schwer an diesen Mister Romance heran zu kommen, denn man braucht nicht nur einen geheimen Fragebogen, an den man nur mit den richtigen Kontakten kommt, sondern auch genug Geld für ein Date mit ihm. Als sie ihn aufspürt und ihm hinterher schnüffelt, bietet er ihr einen Deal an: Drei Dates. Sollte sie sich in der Zeit nicht in ihn verlieben bekommt sie das Interview mit ihm, andernfalls muss sie den Artikel fallen lassen und könnte ihren Job verlieren…

Eden ist eine Zynikerin, die nicht an Romantik und den ganzen Beziehungskram glaubt. Sie ist ein interessanter Charakter, der ihr Ziel verfolgt und immer mehr mit ihren Ansichten bei mir an Sympathie gewonnen hat. Mr. Romance empfand ich anfangs einfach nur arrogant. Dennoch war ich neugierig was er zu bieten hat und wollte ebenso sehr wie Eden hinter seine Geheimnisse kommen. Ich hatte Schwierigkeiten zu erkennen, wann er sein echtes ich zeigt und nicht nur seine Rolle.
Im Laufe der Geschichte erfährt man immer mehr über seine Beweggründe und ebenfalls, warum er so erfolgreich ist. Mit den Seiten hat auch er bei mir an Sympathie gewonnen und nicht nur das, er hat auch immer ein Stück mehr meines Herzens eingenommen.
Auch die Nebencharaktere wie Asha, Edens Schwester, oder ihre Großmutter Nannabeth, sind super sympathische Charaktere und geben Eden auch immer wieder gute Ratschläge.

Die Geschichte an sich wie auch das Setting sind gut gelungen, einziges Manko von meiner Seite: Die Story ist an manchen Stellen sehr hervorsehbar und ein paar Fragen sind noch offen… aber vielleicht werden die Fragen ja im zweiten Teil, in dem es um Asha geht beantwortet ( „Mister Secret“ ET: am 29.06.2020)
 

Fazit: Mister Romance ist eine schöne Liebesgeschichte, mit viel Humor, dickköpfigen, aber trotzdem liebenswürdigen Charakteren und manchen tiefer gehenden Dialogen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.