Rezensionen

Broken Darkness so verführerisch – M. O`Keefe

Verlag: Rowohlt

Genre: Liebesroman

Seiten: 416 Seiten

Preis: 12,99 €

ISBN: 978-3-499-27521-0

Ersterscheinung: 22. Januar 2019

Altersempfehlung: keine Angabe

Klappentext:

Eine dunkle Stimme

Als Annie McKay in dem Trailer, in den sie gerade eingezogen ist, ein Klingeln hört, ahnt sie nicht, dass dieser Moment ihr Leben unwiderruflich verändert. Sie findet ein zurückgelassenes Handy. Am anderen Ende der Leitung ist ein Fremder mit einer rauen Stimme: Dylan.

Eine geflüsterte Verführung

Dylan vermittelt ihr ein unerwartetes Gefühl der Sicherheit. Und so lässt sich Annie auf ein Gespräch mit ihm ein. Es bleibt nicht bei dem einen. Die Stimme in der Dunkelheit verführt sie, lässt sie sündige Dinge tun, die sie sich ohne ihn nie getraut hätte.

Eine stumme Hoffnung

Es ist ein sinnliches Spiel zwischen zwei Fremden. Doch aus jedem Spiel wird einmal Ernst. Und sowohl Dylan als auch Annie haben gefährliche Geheimnisse …

https://www.rowohlt.de/paperback/m-o-keefe-broken-darkness-so-verfuehrerisch.html

Schreibstil:

M. O`Keefe hat einen flüssig und einfach zu lesenden Schreibstil, man liest abwechselnd aus der Sicht von Annie und Dylan.

Meinung:

Annie McKay befindet sich auf der Flucht, vor ihrem alten Leben, denn ihr Leben verlief bis jetzt nicht so einfach und so zieht sie in einen Trailerpark. Nie hätte sie gedacht, dass dies die schönste Zeit in ihrem Leben wird. In ihrem Trailer befindet sich ein zurückgelassenes Handy, welches anfängt zu klingeln. Annie nimmt den Anruf an und am anderen Ende ist eine Person mit einer rauen Stimme, die sie direkt gefangen nimmt, Dylan. Von da an telefonieren Annie und Dylan regelmäßig und er verführt sie zu Dingen, die sie sich zuvor nie getraut hätte. Er gibt ihr eine gewisse Vertrautheit, nach der sie sich gesehnt hat. Doch sollte beiden schnell klar werden, dass sie sich mit ihren Geheimnissen gegenseitig gefährden…

Annie war mir von den ersten Seiten an sympathisch. Sie ist eine mutige und freundliche Frau, die es in ihrem Leben noch nie leicht hatte. Aus ihrem Leben geflohen, trägt sie einen Haufen Ballast mit sich, denn ihr altes Leben bestand für sie nur noch aus Gewalt, Angst und Misstrauen. Somit ist das Letzte was sie will, gefunden werden. Bei Dylan ist man sich im ersten Moment unsicher was für eine Person er ist und ob er Vertrauenswürdig ist. Doch die Zweifel an Dylan werden mit den ersten Kapiteln aus seiner Sicht weggewischt. Er selbst bezeichnet sich als Monster und es wird dem Leser schnell klar, dass auch er viel Ballast mit sich trägt. Er hätte sich nie zu träumen gewagt, eine Frau zu finden die ihn, trotz seiner Fehler aus der Vergangenheit respektiert. Und schon gar nicht hätte er gedacht, dass er eben diese Frau rettet. Anfangs war Annie Dylan gegenüber eher misstrauisch, was man aber aufgrund der Einblicke in ihre Vergangenheit gut nachvollziehen kann. Nach und nach fasst sie vertrauen zu Dylan, doch hin und wieder bekommt das Vertrauen in ihn einen Dämpfer, weil Dylan sich wie ein Mistkerl verhält.

Die Autorin hat passende Nebencharaktere zum Trailerpark gestaltet. Jeder hat seine eigene Geschichte. Ben, der in einem Motorradclub war, aber rausgeschmissen wurde, versteckt sich in dem Trailerpark und hofft auf eine bessere Zeit. Sein großes Hobby ist sein Garten. Joan, deren Wohnwagen zwischen Bens und Annies steht, arbeitet als Stripperin, doch hinter ihrer Fassade steckt mehr. Tiffany ist Mutter und wird von ihrem Freund misshandelt. Annie versucht Tiffany zu helfen, weil Annie es auch aus so einem Leben geschafft hat, doch Tiffany ist der Meinung, dass ohne ihren Freund das Leben nur noch schlimmer wird.

M. O´Keefe hat mit Broken Darkness eine spannende Liebesgeschichte geschrieben. Auch wenn man etwas schleppend an die Handlung ran geführt wurde war das Buch mitreißend. Beendet wurde der erste Teil der Broken Darkness Reihe mit einem Cliffhanger, weshalb man den zweiten Teil lesen muss, wenn man wissen will, wie die Geschichte zwischen Annie und Dylan weitergeht.

Fazit:

Broken Darkness kann nicht nur mit seiner Liebesgeschichte, sondern auch mit den verschiedenen Charakteren überzeugen. Ein Buch was Spannung und viele Geheimnisse zu bieten hat.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.